Der ultimative Leitfaden zur Leistung von Solarpanels

Solarpanels gibt es schon seit Jahrzehnten. Sie helfen den Menschen, saubere und erneuerbare Energie für ihre elektrischen Geräte zu nutzen. Sie sind die lichtabsorbierenden, energieerzeugenden Kraftwerke auf dem Markt. Die Leistung der Solarpanels variiert von Modell zu Modell und bestimmt, wie effizient die Solarpanels Sonnenlicht in Strom umwandeln können.

Wenn Sie planen, in Solarpanels oder einen kompletten Solarstromgenerator (d. h. Solarkraftwerk und Solarpanels) zu investieren, sollten Sie auf die Energie achten, die damit erzeugt werden kann. Die tragbaren Solarpanels von Jackery sind leichte und faltbare Energiequellen, die einfach zu transportieren und zu verwenden sind.

In Verbindung mit den Jackery-Stromstationen können Sie den erzeugten Strom speichern und Ihre Ausrüstung auch dann aufladen, wenn die Sonnenenergie nicht verfügbar ist.

In diesem Artikel erläutern wir Ihnen die Grundlagen der Leistung von Solarpanels, warum es beim Kauf von Solarpanels wichtig ist, wie Sie die Energieproduktion berechnen können und welche Solarpanels im Jahr 2023 die besten sind.

Was ist die Leistung eines Solarpanels?

Fangen wir mit den Grundlagen an - was ist die Leistung eines Solarpanels?

Die Leistung eines Solarpanels wird in Watt (W) ausgedrückt und gibt die Menge an Gleichstrom an, die unter Standardtestbedingungen erzeugt wird.

Die meisten Solarpanels für Privathaushalte haben heute eine Leistung von 250-400 Watt pro Stunde bei einem Wirkungsgrad von 15-20 %.

Es gibt jedoch auch einige wenige Solarpanels mit einem Wirkungsgrad von über 20 %.

Die Jackery SolarSaga Solarpanels haben einen Wirkungsgrad von 23-25 % und sind damit die besten verfügbaren Solarpanels. Diese leicht zu transportierenden Solarpanels haben eine Leistung von 80-200 Watt und können in Kombination mit tragbaren Stromstationen mehr Strom erzeugen und Geräte aufladen als ihre Konkurrenten.

Die Kombination aus Energiestation und Solarpanels ist ideal, um Haushaltsgeräte aufzuladen und saubere Energiequellen für Outdoor-Abenteuer mit sich zu führen.

Warum die Leistung eines Solarpanels wichtig ist

Wenn Sie sich für das richtige Solarpanel entscheiden, ist die wichtigste Kennzahl, die Sie berücksichtigen müssen, die Leistung eines Photovoltaikmoduls. Ein Solarpanel mit hoher Leistung kann Ihnen helfen, ein Maximum an Sonnenenergie zu nutzen und Geld zu sparen.

Außerdem hängt der Preis, den Sie für das Solarpanel zahlen, von seiner Leistung (ausgedrückt in Watt) und seinem Wirkungsgrad ab. So müssen Sie beispielsweise für ein 200-Watt-Solarpanel mehr bezahlen als für ein 100-Watt-Panel, da Ersteres eine höhere Leistung hat. Mit einer klugen Wahl können Sie also Geld sparen und die Energie der Sonne nutzen.

Die wichtigsten Begriffe der Leistung eines Solarpanels

Vor der Berechnung der Leistung eines Solarpanels ist es wichtig, die wichtigsten Begriffe zu verstehen.

Kilowatt (kW): Die von Solaranlagen oder Solarpanels erzeugte elektrische Energie wird in Kilowatt angegeben. Dies ist das Maß für die elektrische Leistung, die 1000 Watt entspricht.

Kilowattstunde (kWh): Sie misst die elektrische Energie, die dem Stromverbrauch von 1000 Watt in 1 Stunde entspricht.

Gleichstromleistung (DC): Die Form der Energie, die die Solarpanels zunächst erzeugen, ist Gleichstrom.

Wechselstrom (AC): Der gesamte von den Solarpanels erzeugte Gleichstrom wird in Wechselstrom umgewandelt, um die Haushaltsgeräte zu laden.

Wirkungsgrad (E): Er misst die Fähigkeit der Solarpanels, Sonnenlicht in nutzbaren Strom umzuwandeln.

Watt (W): Die Leistung des Solarpanels wird in Watt gemessen.

Wenn Sie die mit dem Solarpanel verbundenen Begriffe verstehen, können Sie die Leistung berechnen und in ein Solarpanel der richtigen Größe investieren.

Wie wird die Tagesleistung eines Solarpanels berechnet?

Jedes Solarpanel-Modell ist anders, d.h. es erzeugt eine unterschiedliche Menge an Strom. Mit ein paar einfachen Berechnungen können Sie jedoch die potenzielle Leistung des Systems abschätzen.

Leistung des Solarpanels pro Tag

Berechnen Sie anhand der unten stehenden Formel, wie viel Strom (in Kilowattstunden) Ihr Solarpanel pro Tag erzeugen wird.

Formel

Leistung = [Größe des Solarpanels (in Quadratmetern) × 1000] × Wirkungsgrad des Solarpanels (in Prozent als Dezimalwert) × Anzahl der Spitzensonnenstunden pro Tag

Beispiel

Angenommen, das Solarpanel hat eine Größe von 1,6 Quadratmetern.

1.6 × 1000 = 1600

Wenn das Panel einen Wirkungsgrad von 20 % hat, beträgt die erzeugte Energie 1600 × 20 % = 320.

Nehmen Sie nun an, dass Ihr Gebiet 4 Stunden lang (an einem Tag) die höchste Sonneneinstrahlung erhält.

Leistung = 320 × 4 = 1280 Wattstunden.

Teilen Sie dies durch 1000, um die Wattstunde in eine Kilowattstunde umzurechnen.

1280 Wattstunden / 1000 = 1,28 kWh pro Tag.

Hinweis: Die Anzahl der maximalen Sonneneinstrahlung in einem Gebiet hängt stark vom Standort, der Jahreszeit (Winter oder Sommer) usw. ab.

Leistung des Solarpanels pro Monat

Da Sie nun wissen, wie man die Leistung eines Solarpanels für einen Tag berechnet, multiplizieren Sie die Zahl mit 30.

Im obigen Beispiel,

Monatliche Leistung des Solarpanels = 1,28 kWh × 30 = 38,4 kWh pro Monat. 

Leistung des Solarpanels pro Quadratmeter

Um die Leistung eines Solarpanels pro m2 zu berechnen, verwenden Sie diese Formel:

Leistung = Anzahl der Solarpanels × Leistung des Solarmodulsystems

Weiter: Leistung des Solarmoduls = Kapazität ÷ Gesamtgröße des Systems (Größe eines Panels × Anzahl der Module)

Beispiel:

Angenommen, es gibt 10 Module mit je 250 W.

In diesem Fall beträgt die Leistung 10 × 250 = 2500 W.

Dann können Sie die Leistung der Solarpanels berechnen: 2500 ÷ 16 (10 Panels zu je 1,6 m2) = 157 W pro m2.

Wie testet man die Leistung des Solarpanels?

Um die Leistung des Solarpanels zu prüfen, benötigen Sie ein Multimeter, um Leerlaufspannung, Kurzschlussstrom und Betriebsstrom zu messen. Lassen Sie uns den Prozess im Detail verstehen.

Schritt 1: Messen Sie Voc (Leerlaufspannung)

Auf der Rückseite des Solarpanels finden Sie eine Angabe zur Leerlaufspannung (Voc). Bereiten Sie das Multimeter für die Messung der Gleichspannung vor, indem Sie den schwarzen Messfühler in den COM-Anschluss stecken.

Stellen Sie dann das Multimeter auf die Gleichspannungseinstellung ein. Sie finden die Einstellung neben dem Buchstaben V auf Ihrem Solarpanel. Sie ist durch eine durchgezogene Linie oberhalb der gepunkteten Linie gekennzeichnet.

Legen Sie nun das Solarpanel in die direkte Sonne und suchen Sie das Plus- und das Minuskabel. Das Pluskabel ist mit einem MC4-Stecker verbunden.

Berühren Sie mit der roten Sonde des Multimeters den Metallstift des positiven MC4-Steckers und mit der schwarzen Sonde den negativen MC4-Stecker. Lesen Sie nun die Spannung ab und vergleichen Sie sie mit Voc. Sie können gleich oder nahe beieinander liegen, was darauf hindeutet, dass das Solarpanel einen hohen Wirkungsgrad hat.  

Schritt 2: Messen Sie Isc (Kurzschlussstrom)

Ähnlich wie bei Voc ist es nun an der Zeit, den Kurzschlussstrom zu messen. Bereiten Sie Ihr Multimeter auf die Messung von Ampere vor, indem Sie es auf die Ampere-Einstellungen einstellen.

Stellen Sie die Verbindungen her, indem Sie die rote Sonde mit einem positiven MC4-Stecker verbinden. Lesen Sie den Strom am Multimeter ab und vergleichen Sie ihn mit Isc. Wenn der Wert nahe beieinander liegt, sind die Solarpanels in gutem Zustand.

Schritt 3: PV-Strom oder Betriebsstrom messen

Um den PV-Strom zu messen, benötigen Sie einen Laderegler, eine Batterie und ein Multimeter. Sie können die Messung beginnen, indem Sie den Solarladestecker an die Batterie und die Adapterkabel an den Laderegler anschließen.

In diesem Fall müssen Sie das negative Solarkabel und das Adapterkabel zusammen anschließen. Die positiven Solarkabel müssen Sie jedoch nicht verbinden. Befolgen Sie Schritt 2 und bereiten Sie das Multimeter zum Messen von Ampere vor.

Stellen Sie sicher, dass das Solarpanel während der Messung keinen Strom erzeugt, indem Sie die PV-Zellen mit einem Tuch abdecken. Verbinden Sie den roten Messfühler mit dem MC4-Stecker, während der schwarze Messfühler mit der MC4-Buchse (am Laderegler) verbunden werden sollte.

Sobald die Verbindung hergestellt ist, entfernen Sie das Tuch und lesen Sie die Stromstärke auf dem Multimeter ab. Vergleichen Sie diese Zahl mit dem Strom bei maximaler Leistung (Imp), um zu sehen, wie viel Leistung die Solarpanels erzeugen können.

Hinweis: Solarpanels liefern nicht 100 % ihrer Nennleistung. Wenn die Leistung des Solarpanels 75-85 % der Nennleistung beträgt, ist es als hocheffizient anzusehen.

Faktoren, die die Leistung des Solarpanels beeinflussen

Nachdem wir nun erörtert haben, wie man die Leistung von Solarpanels prüft, ist es an der Zeit, die Faktoren zu verstehen, die die Leistung beeinflussen.

Wirkungsgrad des Solarpanels

Der Wirkungsgrad gibt an, wie viel Prozent des empfangenen Lichts in nutzbare Energie umgewandelt werden kann. Die meisten Solarpanels für Privathaushalte haben einen Wirkungsgrad von 15-20 %, einige fortschrittliche Modelle wie die SolarSaga Solarpabels von Jackery erreichen sogar über 23 %. Je höher der Wirkungsgrad des Solarpanels ist, desto höher ist die Leistung des Solarpanels.

Größe des Solarpanels und Anzahl der Solarzellen

Solarpanels bestehen aus photovoltaischen (PV) Zellen, die Sonnenenergie umwandeln. Je größer das Panel ist, desto mehr Sonnenenergie kann es aufnehmen. Der Wirkungsgrad ist jedoch nach wie vor ausschlaggebend, denn ein hocheffizientes Panel mit 100 Zellen ist besser als ein Panel mit 200 Zellen und niedrigem Wirkungsgrad.

Umweltfaktoren

Die Anzahl der Sonnenstunden und der Standort haben einen direkten Einfluss auf die Leistung des Solarpanels. Hausbesitzer, die in Gegenden mit längerer, heller Sonneneinstrahlung leben, können mit Hilfe von Solarpanels ein Maximum an Solarstrom erzeugen. Außerdem bestimmen die Ausrichtung und die Neigung des Solarpanels, wie viel Energie absorbiert und umgewandelt wird.

Verschmutzung

Übermäßiger Staub und Schmutz, der sich auf dem Solarpanel ansammelt, kann dessen Effizienz und Leistung verringern. Deshalb ist es wichtig, den Staub regelmäßig mit einem sauberen Tuch von den Solarpanels abzuwischen.

Wie viel Energie erzeugt ein Solarpanel?

Solarpanels enthalten Photovoltaik- oder Solarzellen, die die Sonnenenergie einfangen und in Gleichstrom (DC) umwandeln. Die erzeugte Energie wird in Watt gemessen.

Die meisten gängigen Solarpanels erzeugen einige hundert bis 400 Watt pro Stunde, je nach Standort, Panelgröße und Sonneneinstrahlung.

Sie können die ungefähre Leistung eines Solarpanels ermitteln, indem Sie die Wattleistung des Panels mit der durchschnittlichen Anzahl der Stunden direkter Sonneneinstrahlung multiplizieren.

Wie funktioniert ein Solarpanel-Generator?

Solarpanels und ein Kraftwerk fangen die Sonnenenergie ein, wandeln sie in Strom um und speichern sie, um die Elektronik aufzuladen.

Die Photovoltaik- oder Siliziumzellen in den Solarpanels bauen ein elektrisches Feld auf, indem sie entgegengesetzte Ladungen voneinander trennen. Das Silizium ist mit anderen Materialien dotiert, um den Stromfluss zu erleichtern. Mit Hilfe eines leitenden Drahtes wird der erzeugte Strom an den Wechselrichter weitergeleitet.

Die Aufgabe des Wechselrichters besteht darin, Gleichstrom in Wechselstrom umzuwandeln, der dann an die Stromtafel weitergeleitet wird. Sobald das Kraftwerk aufgeladen ist, können Sie Ihre Geräte einfach anschließen und mit Strom versorgen.

Wie viel Energie erzeugt ein Solarpanel?

Damit Sie das richtige Stromversorgungssystem für Ihren Bedarf kaufen können, sollten Sie wissen, wie viel Energie ein Solarpanel erzeugt:

Der erste Schritt besteht darin, zu bestimmen, wie viel Solarleistung Sie für die Stromversorgung Ihrer Geräte benötigen. Um Ihr Haus solar zu machen, prüfen Sie die monatliche Stromrechnung und notieren Sie den kWh-Verbrauch.

Als Nächstes müssen Sie ermitteln, wie viele Stunden direkte Sonneneinstrahlung Ihr Haus erhält. Je nach Ihrem Stromverbrauch und der Anzahl der Sonnenstunden können Sie eine Solaranlage kaufen.

Wie man die Leistung von Solarpanels maximiert

Es reicht nicht aus, in die besten Solarpanels zu investieren, Sie müssen sich auch auf die Maximierung ihrer Leistung konzentrieren. Hier sind die besten Tipps, damit Sie den maximalen Nutzen aus Ihrer Solarinvestition ziehen können.

Ausrichtung des Panels: Ihre Solarpanels sollten direkt auf die Sonne ausgerichtet sein, um maximale Energie zu erzeugen. Die Oberseite des Paneels mit den Photovoltaikzellen sollte während der Spitzenzeiten direktes Sonnenlicht abbekommen.

Beseitigung von Schatten: Schatten von Bäumen oder anderen Gegenständen können das direkte Sonnenlicht blockieren. Daher ist es am besten, die Module in einem Bereich mit direkter Sonneneinstrahlung aufzustellen.

Halten Sie sie sauber: Die Ansammlung von Schnee, Schutt, Staub und anderen Partikeln auf den Modulen kann ihre Leistung verringern. Wischen Sie sie daher einmal im Monat mit einem Tuch oder einer weichen Bürste ab, um die Effizienz zu steigern.

Das beste tragbare Solarpanel mit Jackery 

Jackery ist die weltweit meistverkaufte Marke für Solargeneratoren, die Hausbesitzern mit tragbaren, sicheren und vielseitigen Solarenergiesystemen hilft.

Die Jackery SolarSaga Solarpanels mit unterschiedlichen Kapazitäten von 80W, 100W und 200W funktionieren perfekt in Kombination mit der Jackery Explorer tragbaren Powerstation.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die drei besten Jackery SolarSaga Solarpanels vor, die auf dem Markt erhältlich sind.

Jackery SolarSaga 200W Solarpanels

Die fortschrittlichen Solarzellen der Jackery SolarSaga 200W Solarpanels sind mit einer höheren Umwandlungsrate von bis zu 24,3% ausgestattet. Das ETFE-laminierte Gehäuse und die Wasserdichtheitsklasse IP67 machen die Solarpanels robust und langlebig.

Sie können das Jackery SolarSaga 200W Solarpanel mit dem Jackery Explorer 2000 Pro und 1000 Pro kombinieren, um die meisten Ihrer elektrischen Geräte zu Hause zu betreiben. Es dauert 2,5 Stunden, um Jackery Explorer 2000 Pro Portable Power Station mit 6*SolarSaga 200W aufzuladen.

Produkt

Spitzenleistung

Maße

Umwandlungseffizienz

Kompatibel mit Explorer

Gewicht

Jackery SolarSaga 200W Solarpanels

200W

Gefaltet: 540 x 615 x 40 mm.

 

Aufgeklappt: 540 x 2320 x 25 mm.

24.3%

Jackery Explorer 2000 Pro und 1000 Pro

 

 

8 ± 0,2 KG

Jackery SolarSaga 100W Solarpanels

Jackery SolarSaga 100W Solarpanels sind faltbare und leichte monokristalline Solarpanels, die mit der Kraft der Sonne aufgeladen werden können. Mit einem hohen Umwandlungswirkungsgrad von 24,3% wandeln die Solarpanels die Sonnenenergie schneller in nutzbaren Strom um.

Das Solarpanel ist mit den Jackery Explorer 240/500/1000 Portable Power Stations kompatibel. Das Jackery SolarSaga 100W Solarpanel verfügt über zwei Ausgänge - 1*USB-C (5V,3A) und 1*USB-A (5V,2.4A) - um zwei kleine Geräte direkt zu laden.

Produkt

Spitzenleistung

Maße

Umwandlungseffizienz

Kompatibel mit Explorer

Gewicht

Jackery SolarSaga 100W Solarpanels

100W

Gefaltet: 610 x 535 x 35 mm.

 

Aufgeklappt: 1220 x 2320 x 5 mm.

24.3%

Jackery Explorer 240/500/1000

 

4,7 KG

 

Jackery SolarSaga 80W SolarPanels

Das doppelseitige Jackery SolarSaga 80W Solarpanel erzeugt Strom von beiden Seiten und ist relativ einfach zu montieren. Darüber hinaus erhöht das extra-weiße Glas auf der Rückseite des Solarpanels die Gesamtumwandlungsrate des Solarpanels.

Die Jackery SolarSaga 80W Solarpanels bestehen aus 2,8mm eisenarmem, voll vorgespanntem Glas, was sie sehr langlebig macht. Außerdem sind die Solarpanels mit allen Jackery Explorer Stromstationen kompatibel und können mehrere Geräte gleichzeitig aufladen.

Produkt

Spitzenleistung

Maße

Umwandlungseffizienz

Kompatibel mit Explorer

Gewicht

Jackery SolarSaga 80W Solarpanels

80W

906 × 528 × 27 mm

25%

Alle Jackery tragbare Powerstationen

5,1KG

 

FAQs zu Solarpanels

Jeder Hausbesitzer, Wanderer, Camper oder Outdoor-Enthusiast benötigt solarbetriebene Systeme, um die Kraft der Sonnenenergie zu nutzen. Jeder Mensch hat jedoch andere Bedürfnisse und benötigt eine andere Leistung der Solarpanels. Im Folgenden finden Sie einige häufig gestellte Fragen, die Käufer vor der Investition in ein Solarsystem stellen.

Wie kann ich überprüfen, ob mein Solarpanel effizient arbeitet?

Mit einem Multimeter können Sie schnell überprüfen, ob Ihr Solarpanel effizient arbeitet und so viel Strom erzeugt, wie es sollte.

Kann ich den Strom, den mein Solarpanel erzeugt, speichern?

Ja, Sie können den von Solarpanels erzeugten Strom in Solarstromstationen speichern. Die tragbaren Energiestationen von Jackery Explorer sind mit den Solarpanels von Jackery SolarSaga kompatibel. Wenn Sie die tragbare Energiestation mit den Solarpanels verbinden, können Sie die Energie für eine spätere Verwendung speichern.

Wie berechnet man die benötigten Solarpanels für das Camping?

Die Anzahl der Solarpanels für das Camping hängt davon ab, wie viele elektronische Geräte Sie verwenden und wie viel Energie Sie dafür benötigen. Wenn Sie alle Ihre kleinen und großen Geräte während des Campings aufladen möchten, sollten Sie in eine Kombination aus Jackery SolarSaga-Paneelen und Explorer-Kraftwerk investieren.

Wie können Sie die Leistung Ihres Solarpanels nutzen?

Mit einer Energiestation können Sie die Leistung Ihres Solarpanels voll ausschöpfen. Die tragbare, batteriebetriebene Energiestation von Jackery ist eine wiederaufladbare, sichere und einfach zu bedienende Notstromquelle.

Mit der Kombination aus Jackery Explorer Stromstationen und Solarpanels können Sie alle Ihre Geräte aufladen, einschließlich einer Mini-Kühlbox, eines Kühlschranks, einer Heizung, usw. Einige Vorteile des Jackery Solargenerators sind:

Sicher in der Anwendung und ohne Rauchentwicklung

Tragbare Stromquelle, daher geeignet für Camping und Wandern

Erfordert keine zusätzliche Wartung

Abschließende Überlegungen

Hausbesitzer investieren in solarbetriebene Geräte, um vom Stromnetz unabhängig zu werden und ihre Abhängigkeit vom Stromnetz zu verringern. Die Bestimmung der Leistung der Solarpanels und die Wahl des besten Solarsystems sind eine gute Möglichkeit, die Kraft der Sonnenenergie zu nutzen und Ihre elektrischen Geräte aufzuladen.

Jackery SolarSaga Solarpanels in Kombination mit der Jackery Explorer Portable Power Station können Ihnen helfen, nachhaltige Energie zu nutzen. Sie können den Jackery Solargenerator 2000 Pro für schnelles Aufladen und die Stromversorgung der meisten Haushaltsgeräte beim netzunabhängigen Leben, beim Camping oder beim Wandern kombinieren.

Für weitere Informationen, melden Sie sich für den Jackery Newsletter an und erhalten Sie exklusive Angebote, Sonderaktionen und Rabatte auf alle Jackery Produkte.


Öffnen