Ultraleichtes Backpacking 101: Ausrüstung, Tipps und Grundlagen

Ultraleichtes Backpacking 101: Ausrüstung, Tipps und Grundlagen

Wandern ist ein abenteuerliches Erlebnis, aber ein vollgepackter Rucksack kann es anstrengend und erschöpfend machen. Anstatt die atemberaubende Schönheit der Natur beim Wandern zu genießen, wirst du mit jedem Schritt mit unnötiger Ausrüstung kämpfen und hart arbeiten. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Rucksacktouristen für ultraleichtes Backpacking. Es ist ein einzigartiger Stil des Rucksacktourismus, der darauf abzielt, die geringste Menge an Ausrüstung und Gewicht beim Wandern mitzuführen.

Dieser Leitfaden zum ultraleichten Backpacking zeigt, was ultraleichtes Backpacking ist, was du in deinem leichten Rucksack mitnehmen solltest und gibt Tipps, um dein Wandern angenehmer zu gestalten. Wir werden auch besprechen, wie eine kompakte und leichte Jackery Explorer 500 Powerstation dir helfen kann, alle deine Wanderausrüstung aufzuladen. Mit einer Batteriekapazität von 518 Wh ist die Power Station leistungsfähig genug, um Geräte wie Smartphones, Kameras usw. aufzuladen.

Jackery Explorer 500 Powerstation

 Ultraleichtes Backpacking 101: Ausrüstung, Tipps und Grundlagen

- Mit einer Kapazität von 518 Wh können Wandergeräte mit Strom versorgt werden.

- Wiegt nur 6 kg

- Verfügt über einen stabilen Griff für einfaches Tragen

- Kann gleichzeitig sechs kleine Geräte mit Strom versorgen

- Sichere und zuverlässige Ladelösung

Was ist Ultralight Backpacking?

Beim Ultralight Backpacking handelt es sich um eine Art des Fußwanderns, bei dem die Rucksackträger eine extrem leichte Last auf ihrem Rücken tragen. Es gibt keine feste Gewichtsgrenze, die als "ultraleicht" gilt, aber das Basisgewicht des Ultralight Backpacking beträgt in der Regel etwa 10 lbs oder 4,5 kg.

 

Die Idee hinter dem Wechsel zum Ultralight Backpacking besteht darin, weniger Gewicht zu tragen und mehr Kilometer ohne Ermüdung zurücklegen zu können. Es ermöglicht auch die Erkundung neuer Orte zu Fuß, ohne die Gelenke zu stark zu belasten.

 

Die Vor- und Nachteile des Ultralight Backpacking

Mit der steigenden Beliebtheit des Wanderns hat auch die Idee, verschiedene Arten von Rucksäcken auszuprobieren, zugenommen. Ähnlich wie beim traditionellen Backpacking gibt es beim Ultralight Backpacking Vor- und Nachteile. Ob Sie ein erfahrener Backpacker sind oder zum ersten Mal auf den Wanderwegen unterwegs sind, sollten Sie die Vor- und Nachteile des Ultralight Backpacking abwägen, bevor Sie weitermachen.

 

Vorteile des Ultralight Backpacking

Einige Hauptgründe, warum Sie definitiv das Ultralight Backpacking ausprobieren sollten, sind:

Verbesserte Geschwindigkeit und Effizienz

Geringeres Verletzungsrisiko

Erhöhte Mobilität

Angenehme Erfahrung

Mehr Vielseitigkeit bei der Wahl des Campingsplatzes

Höchst zugängliches Backpacking

 

Nachteile des Ultralight Backpacking

Nachdem wir die Vorteile des Ultralight Backpacking abgedeckt haben, hier sind Gründe, warum dieser Wandertyp nicht für jeden geeignet ist.

Kostenintensivere Ausrüstung für Ultralight Backpacking

Begrenzte Tragfähigkeit

Weniger Komfort aufgrund weniger Ausrüstung

 

Ultralight Backpacking vs. Lightweight Backpacking

Während sowohl das Ultralight- als auch das Lightweight Backpacking beliebte Möglichkeiten sind, schneller zu wandern, indem man weniger Gewicht trägt, gibt es einige Unterschiede.

Der Ultralight Backpacker trägt in der Regel ein Basisgewicht von weniger als 10 lbs oder 4,5 kg, während ein Lightweight Backpacker in den Vereinigten Staaten ein Basisgewicht von 15 lbs oder 6,8 kg tragen kann.

Das Basisgewicht bezieht sich hier auf das kombinierte Gewicht der gesamten Wanderausrüstung, ohne Wasser, Brennstoff und Lebensmittel. Letztere Gewichte wie Lebensmittel, Brennstoff und Wasser gehören zum verbrauchbaren Gewicht.

Beim Ultralight Backpacking ist das Hauptziel des Wanderers, das Basisgewicht zu reduzieren und sich von nicht wesentlicher Ausrüstung zu trennen, im Gegensatz zum Lightweight Backpacking.

Neben dem Gewicht unterscheidet sich das Ultralight Backpacking auch in Bezug auf den Komfort vom regulären oder Lightweight Backpacking. Während sich letzteres mehr auf die Bequemlichkeit des Wanderers konzentriert, indem es mehr Ausrüstung und Ressourcen bietet, bedeutet Ultralight Backpacking nur das Mitführen des Notwendigsten, um in kürzerer Zeit mehr Kilometer zurückzulegen.

 

Wie bestimmt man das Rucksackgewicht?

Wenn Sie neu im Rucksackwandern sind, könnten Ihnen Begriffe wie "Basisgewicht" und "Rucksackgewicht" verwirrend erscheinen. In diesem Abschnitt werden wir untersuchen, was diese Begriffe bedeuten und wie Sie das Rucksackgewicht bestimmen können.

Basisgewicht

Das Basisgewicht bezieht sich auf alles in Ihrem Wanderrucksack, was nicht verbraucht wird. Es kann alles Mögliche umfassen, wie ein Zelt, Wanderausrüstung und elektrische Geräte. Es beinhaltet jedoch nicht die Kleidung und Schuhe, die Sie beim Wandern tragen.

Gewicht am Körper

Wie der Name schon sagt, bezieht sich das Gewicht am Körper auf alles, was Sie während der Wanderung tragen werden. Das können Sonnenbrillen, ein Hut, ein T-Shirt, Wanderstiefel usw. sein.

Verbrauchsgüter

Verbrauchsgüter sind alles, was Sie während Ihrer Reise verbrauchen oder benötigen, einschließlich Kraftstoff, Lebensmittel und Wasser. Der beste Weg, um dieses Gewicht zu minimieren, besteht darin, leichte oder dehydrierte Lebensmittel mitzuführen.

Gesamt-Rucksackgewicht

Das Gesamt-Rucksackgewicht bedeutet die Addition von Basisgewicht, Gewicht am Körper und Verbrauchsgütern. Das Verständnis der Gesamtgewichtsbelastung ist der Schlüssel zu erfolgreichem Wandern.

 

Ultraleichte Rucksackausrüstung: Was mitnehmen?

Der Umstieg auf ultraleichtes Rucksackwandern kann teuer sein, aber eine sorgfältige Planung der Ausrüstungsliste kann Ihnen helfen, die Kosten zu reduzieren. Sie sollten sich auf die "großen drei" konzentrieren und ihr Gewicht unter 10 Pfund (4,5 kg) halten. Die großen drei beinhalten ein Zelt, einen Schlafsack und einen Rucksack.

Zelt: Die Wahl des Zeltes hängt davon ab, mit wie vielen Personen Sie campen möchten. Zum Beispiel wäre ein 1-Personen-Zelt die richtige Wahl, wenn Sie alleine campen möchten. Wenn Sie jedoch mit Ihrem Partner oder einem Freund campen möchten, sollten Sie ein 2-Personen-Leichtgewichtszelt in Betracht ziehen.

Rucksack: Anstatt einen traditionellen Rucksack zu wählen, investieren Sie in einen leichten, rahmenlosen und minimal gepolsterten ultraleichten Rucksack, der selbst kaum Gewicht hat.

Schlafsack: Überlegen Sie, in einen Schlafsack ohne Kapuze und mit der richtigen Wärmeleistung zu investieren. Die zusätzliche Wärme des Zeltes bedeutet zusätzliches Gewicht, das schwerer zu tragen ist.

Nach den großen drei sollten Sie sich auf andere schwere Gegenstände wie Lebensmittel, Wasser und Kraftstoff konzentrieren.

Wasser: Recherchieren Sie gründlich den Ort, an dem Sie campen oder wandern möchten. Notieren Sie sich die Wasserläufe und Seen, um zu verstehen, wie viel Wasser Sie mitführen müssen.

Lebensmittel: Bringen Sie ausreichend Lebensmittel mit, um täglich mindestens 3000-4000 Kalorien zu sich zu nehmen. Einige leicht zu transportierende Artikel, die Sie wählen können, sind Instant-Kaffee, Instant-Haferflocken, Proteinriegel, Nüsse und andere trockene Lebensmittel.

Kraftstoff: Sie können Ihren eigenen Kraftstoff zum Kochen mitnehmen. Dies kann jedoch schnell zum Gesamtgewicht beitragen und Ihr ultraleichtes Rucksackwandern teurer machen. Eine einfache und effektive Möglichkeit, die Energiekosten zu reduzieren, besteht darin, auf eine Solarstromstation umzusteigen. Sie können die Stromstation mit Solarpanels, Steckdosen oder Netzanschlüssen aufladen und damit alle Kochgeräte und elektrischen Geräte betreiben.

Jackery ist der Vorreiter im Verkauf robuster und leistungsstarker Explorer Portable Powerstationen, SolarSaga Solarpanels und Solargeneratoren. Jackery Explorer Power Stations sind tragbare, leichte und robuste Stromversorgungslösungen für Camper. Sie können Ihre Smartphones und andere elektrische Geräte beim Campen oder Wandern mit Strom versorgen.

Zu den beliebten Jackery Explorer Power Stations für das Rucksackwandern gehören:

Jackery Explorer 500 Tragbare Powerstation

Mit einer Batteriekapazität von 518 Wh ist die Jackery Explorer 500 Tragbare Powerstation ideal für kurze Campingausflüge. Sie können bis zu sechs Geräte gleichzeitig aufladen. Außerdem ist sie aufgrund ihres robusten Designs, des langlebigen Griffs und ihrer geringen Größe leicht zu transportieren, wann und wo immer Sie sie benötigen.

Jackery Explorer 240 Tragbare Powerstation

Digital Trends hat die Jackery Explorer 240 Tragbare Powerstation als "Beste tragbare Stromversorgung für den Einsatz im Freien" bezeichnet. Mit einem Gewicht von 6,6 Pfund (3 kg) kann die Stromstation kleine Geräte während Outdoor-Aktivitäten aufladen. Das Beste an der Stromstation ist, dass sie drei Lademöglichkeiten bietet: Jackery SolarSaga Solarpanels, Autosteckdose und Wandsteckdose.

Series

Capacity

Dimensions

Weight

Ports

Appliances

Jackery Explorer 500 Powerstation

518Wh (21.6V, 24Ah)

11.84 x 7.59 x 9.20 inches

13.2 lbs (6 kg)

AC-Ausgang: 230VAC, 60Hz, 500W (1000W Spitzenleistung)

 

USB-Ausgang: 5V, 2,4A

 

Autoausgang: 12V, 10A

 

DC-Eingang: 12V-30V (max. 90W)

Kaffeemaschine (550W) = 0,8 Stunden

 

Fernseher (60W) = 7,5 Stunden

 

Kamera (5W) = 25 Ladungen

 

Telefon (18W) = 29,4 Ladungen

 

Laptop (Macbook Pro 13) = 30 Stunden

Jackery Explorer 240 Powerstation

240Wh (14.4V, 16.8Ah)

5.2 x 9.1 x 7.7 inches

6.6 lbs (3 kg)

AC-Ausgang: 110VAC, 60Hz (400W Spitzenleistung)

USB-Ausgang: 5V, 2.4A

Autoausgang: 12V, 10A

DC-Eingang: 2V-30V (max. 65W)

Kamera (10W) = 11 Ladungen

Telefon (iPhone 8) = 24 Ladungen

Licht (5W) = 40 Stunden

Elektrische Decke (55W) = 3,7 Stunden

Ventilator (15W) = 13 Stunden

Wie wählt man eine ultraleichte Rucksackausrüstung aus?

Um Ihre ultraleichte Rucksackwanderung erfolgreich zu gestalten, sollten Sie sich auf die Auswahl der richtigen Ausrüstung konzentrieren. Obwohl viele Geräte als "ultraleicht" gelten, sollten Sie diese anhand einiger wichtiger Faktoren analysieren. Dazu gehören Portabilität, Leichtigkeit und Erschwinglichkeit.

Portabilität: Ultraleichte Rucksackausrüstung sollte leicht von einem Ort zum anderen transportiert werden können. Da Sie zu Fuß wandern werden, wird Ihnen eine portable Ausrüstung helfen, Ihr Abenteuer angenehm statt anstrengend zu gestalten.

Leichtigkeit: Die Ausrüstung, die Sie tragen werden, sollte leicht sein. Ob es sich um Geräte, Kleidung oder Lebensmittel handelt, ist es wichtig sicherzustellen, dass alles leicht ist und problemlos in den Rucksack passt.

Erschwinglichkeit: Die ultraleichte Rucksackausrüstung ist in der Regel mit einem hohen Preis verbunden. Sie sollten daher im Voraus ein Budget erstellen und die Ausrüstung auswählen, die dazu passt.

 

Wie reduziert man das Gewicht des Rucksacks?

Eine kluge Auswahl der ultraleichten Rucksackausrüstung kann dazu beitragen, das Gewicht zu reduzieren und Ihren Wandertrip zu genießen. Im Folgenden finden Sie einige Tipps, um das Gewicht Ihres Rucksacks zu reduzieren.

Wählen Sie intelligente Materialien wie synthetische Kleidung anstelle von Baumwolle. Synthetische Materialien trocknen schnell und transportieren den Schweiß vom Körper weg. Dadurch wird das Gewicht der Kleidung im Rucksack verringert.

Tragen Sie nicht mehr Wasser mit sich als nötig. Verwenden Sie stattdessen zusammenklappbare Wasserflaschen, die sich beim Trinken verkleinern lassen, sowie einen kleinen Wasserfilter.

Nehmen Sie keine zusätzlichen Taschen oder Aufbewahrungstaschen mit. Lassen Sie die Taschen zu Hause und tragen Sie nur die Ausrüstung selbst.

 

Tipps für ultraleichtes Rucksackwandern

Hier sind einige weitere praktische Tipps für ultraleichtes Rucksackwandern, die Sie beachten sollten:

Teilen Sie sich die Ausrüstung mit anderen: Eine einfache Möglichkeit, das Gewicht Ihres Rucksacks zu reduzieren, besteht darin, mit Ihren Wanderpartnern zu kommunizieren, die Ausrüstung zu teilen und das Gewicht zwischen den Rucksäcken aufzuteilen.

Planen Sie im Voraus: Planen und packen Sie Ihre Ausrüstung immer im Voraus, abhängig vom Gelände Ihrer Wanderung und der Entfernung zwischen den Wasserquellen.

Ein Gerät für mehrere Zwecke: Das Mitführen mehrerer Geräte erhöht schnell das Basisgewicht. Sie können jedoch die Anzahl der Gegenstände reduzieren, indem Sie zum Beispiel einen Kochtopf als Schüssel zum Essen während Ihrer Wanderung verwenden.

Kaufen Sie eine Waage: Überprüfen Sie das Gewicht jedes Gegenstands, den Sie in Ihrem Rucksack mitnehmen, um sicherzustellen, dass Sie kein zusätzliches Gewicht tragen.

Nehmen Sie einen Solarladegerät mit: Ein Solarladegerät ist eine leichte und tragbare Lösung zum Aufladen Ihrer Geräte, einschließlich Kamera, Laptop usw. Jackery Solar Generators sind leistungsstarke Optionen, die mehrere Wanderausrüstungen aufladen können. Diese Solar Generators kombinieren Jackery SolarSaga Solarpanels und Explorer Portable Power Stations, um Solarenergie aufzunehmen, zu sammeln und in Strom umzuwandeln.

 

FAQs zum ultraleichten Rucksackwandern

Welche Größe eines Solar Generators benötige ich für mein ultraleichtes Rucksackwandern?

Anstatt einen Ansatz "one size fits all" zu verfolgen, ist es besser, die geeignete Größe des Solar Generators zu berechnen und auszuwählen. Beginnen Sie damit, wie viel Strom Sie benötigen, um Ihre Wanderausrüstung und Geräte aufzuladen.

Abhängig von den Stromanforderungen können Sie die richtige Größe des Jackery Solar Generators für das ultraleichte Camping auswählen. Hier ist, wie Sie die Betriebszeit des Solar Generators je nach Energieverbrauch Ihres Geräts berechnen können:

Betriebszeit = Batteriekapazität in Wh × 0,85 / Betriebsleistung des Geräts

Betriebszeit = 518 Wh × 0,85 / 70 W = 6,3 Stunden.

Hinweis: Hier gehen wir davon aus, dass Sie den Jackery Solar Generator 500 mit einer Batteriekapazität von 518 Wh verwenden, um ein Gerät mit einem Verbrauch von 70 Watt aufzuladen.

 

Ist ultraleichtes Rucksackwandern teuer? Ist die ultraleichte Rucksackausrüstung ihr Geld wert?

Ultraleichte Rucksackausrüstung ist teurer im Vergleich zur traditionellen Ausrüstung. Dies liegt daran, dass sie nicht nur leicht, sondern auch langlebig und robust ist. Für jemanden, der das Wandern liebt, ist ultraleichte Ausrüstung definitiv ihr Geld wert. Sie verringert das Gewicht während des Wanderns und sorgt für Komfort.

Welches Gewicht wird als ultraleichtes Rucksackwandern betrachtet?

Obwohl es keine genaue Antwort gibt, betrachten viele Rucksackwanderer ein Basisgewicht von weniger als 10 Pfund als ultraleichtes Rucksackwandern.

Abschließende Gedanken

Das ultraleichte Wandern kann ein Gefühl von Freiheit und Effizienz vermitteln. Konzentrieren Sie sich nicht nur darauf, das Basisgewicht Ihres Rucksacks zu reduzieren, sondern genießen Sie auch Ihren Wandertrip.

Der Trick besteht darin, sicherzustellen, dass Sie alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände dabei haben, während Sie Ihre Last erleichtern. Reduzieren Sie die Geräte und Gadgets, die während des ultraleichten Rucksackwanderns nicht benötigt werden, damit Sie länger, weiter und komfortabler wandern können.

Jackery Solargeneratoren können Ihre ideale Ladelösung sein, um alle wichtigen elektrischen Geräte aufgeladen zu halten. Sie sind leistungsstark, leicht und verfügen über einen robusten Griff zum Tragen.


new-customer-close
Öffnen